Praxis für Neuropsychologie Dr. Ingrid Schermuly
Praxis für Neuropsychologie Dr. Ingrid Schermuly 

Das Fachgebiet der klinischen Neuropsychologie ist spezialisiert auf die Diagnostik und Behandlung von Patienten mit erworbenen hirnorganischen Erkrankungen und deren Problemen der geistigen Leistungsfähigkeit, des emotionalen Erlebens, des Verhaltens, der Krankheitsverarbeitung sowie der damit verbundenen sozialen Folgeprobleme. Die individuellen Schädigungsbilder sind äußerst komplex und variieren in Abhängigkeit von Natur und Lokalität der Hirnschädigung, meist treffen geistige und emotionale Teilleistungsstörungen in unterschiedlichen Konstellationen und unterschiedlichen Auswirkungen auf das Leben des Patienten aufeinander.

 

Erkrankungen, die behandlungsbedürftigte Störungen verursachen können, sind z.B. 

  • Schlaganfall

  • Schädelhirntrauma

  • Entzündliche Erkrankungen des Gehirns

    • Multiple Sklerose

    • Gehirnentzündung (Enzephalitis)

  • Gehirntumore

  • Sauerstoffunterversorgung des Gehirns (Hypoxie)

  • Vorstufe zu Demenz (Mild Cognitive Impairment)

  • Demenzerkrankungen

 

Störungen der geistigen Leistungsfähigkeit umfassen z.B.

  • Aufmerksamkeit

  • Wahrnehmung

  • Orientierung und Gedächtnis

  • Planendes Denken und Problemlösen

 

Störungen des emotionalen Erlebens umfassen z.B.

  • Ängste

  • Depression

  • Anpassungsstörung

  • Posttraumatische Belastungsstörung

  • Verhaltensstörungen

  • Störungen der Krankheitseinsicht

 

Neuropsychologische Therapie

 

Die ambulante neuropsychologische Therapie dient der Optimierung der Chancen auf einen größtmöglichen Therapieerfolg bei erworbenen hirnorganischen Störungen. Individuelle körperliche und seelische Stärken und Handlungsmöglichkeiten und der Bezug zur eigenen Lebensgeschichte werden stets berücksichtigt. Restitutive Therapieverfahren dienen hierbei der Wiederherstellung beeinträchtiger Leistungen, z.B. der Aufmerksamkeitsleistungen oder des Gesichtsfeldes. Die kompensatorische Behandlung umfasst das Erlernen von Ersatz- und Bewältigungsstrategien bei Störungen, bei welchen über restitutive Verfahren keine Veränderung mehr erreicht werden kann. Hierbei werden z.B. Umgebungsbedingungen verändert oder Hilfmittel eingeführt, welche der Verbesserung der Alltagsbewältigung und Selbstständigkeit dienen. Integrative Therapiemaßnahmen verfolgen das Ziel der Verarbeitung und psycho-sozialen Anpassung sowie zur Reintegration in das soziale, schulische und berufliche Umfeld, z.B. auf lerntheoretischen Grundlagen.

Praxis für Neuropsychologie

 

Dr. Ingrid Schermuly

Klinische Neuropsychologin GNP

Psychologische Psychotherapeutin

Turnerstraße 23

55218 Ingelheim am Rhein

 

Tel.: 06132-785120

Mobil: 0176-70048534

Fax: 06132-785124

 

info@praxis-schermuly.de

 

Die Praxis befindet sich im

Agaplesion Diakoniekrankenhaus

Druckversion Druckversion | Sitemap
Praxis für Neuropsychologie Dr. Ingrid Schermuly